Algea Care logo
Cannabis Studien & Forschung

Therapie mit medizinischem Cannabis bei Schlafstörungen

Patienten mit (chronischen) Schlafproblemen können von einer cannabisbasierten Therapie profitieren. Wie wirksam und sicher medizinisches Cannabis bei chronischen Schlafproblemen ist, wurde kürzlich in einer australischen Studie untersucht.

Ein Forscherteam um Jennifer Walsh von der University of Western Australia, Centre for Sleep Science hat dazu eine randomisierte, placebokontrollierte klinische Studie durchgeführt. Dabei wurde die Wirksamkeit eines Cannabinoidextraktes bei Patienten untersucht, bei denen für mindestens 3 Monate Schlafprobleme auftraten. Im Rahmen der Studie wurden die Patienten in zwei Gruppen eingeteilt: eine Gruppe erhielt kurz vor dem Schlafengehen medizinisches Cannabis und die andere Gruppe erhielt ein Placebo (orale Einnahme), wobei sich die beiden Präparate weder im Aussehen noch im Geschmack oder Geruch unterschieden. Weder den Patienten noch dem Forscherteam war dabei bekannt, zu welcher Gruppe die Patienten gehörten (doppelt-verblindetes Studiendesign). Die Zuordnung, welches Präparat ein Patient erhielt, erfolgte zudem zufällig (randomisiertes Studiendesign). Diese Vorgehensweise entspricht klinisch-wissenschaftlichen Standards.

Chronische Schlafprobleme wurden ohne schwere Nebenwirkungen signifikant verbessert.

Es fanden sich keine Hinweise auf schwere Nebenwirkungen. Die Anwendung von medizinischem Cannabis konnte die chronischen Schlafprobleme signifikant verbessern. Zudem berichteten Cannabis-Patienten von einer besseren Schlafqualität und fühlten sich im Vergleich zur Kontrollgruppe deutlicher erholt.

Die signifikante Verbesserung der Schlafdauer und -güte basierend auf subjektiven Einschätzungen der Patienten selbst, konnte ebenfalls durch objektive Messmethoden wie der Aktigraphie bestätigt werden.

Hinsichtlich der Anwendung zeigte sich 4-6 Stunden nach der Einnahme von medizinischem Cannabis die maximale Wirkung. Die Daten weisen außerdem darauf hin, dass für Patienten mit Einschlafproblemen eine Therapie 2-4 Stunden vor dem Zubettgehen am effektivsten ist, während Patienten mit Durchschlafproblemen von einer Dosis ungefähr 1 Stunde vor dem Einschlafen am meisten profitierten.

Quellenangaben

1

Walsh JH, Maddison KJ, Rankin T, Murray K, McArdle N, Ree MJ, Hillman DR, Eastwood PR. Treating insomnia symptoms with medicinal cannabis: a randomized, crossover trial of the efficacy of a cannabinoid medicine compared with placebo. Sleep 2021:zsab149.

Beitrag teilen

Das könnte dich auch interessieren

Verbesserung der Symptome des Reizdarmsyndroms bei Personen, die ein THC-haltiges…
Neue Studien zeigen, dass CBD einen antidepressiven Effekt hat……
Med. Cannabis als Ergänzung zu einem etablierten Therapieschema……